Gerhard Roiß

1963 blaue Augen, braune Haare
175 cm Wohnort: Köln
  Geburtsort: Grieskirchen (Österreich)
Staatsangehörigkeit: österreichisch
Fernsehen (Auswahl)
 
2017 SOKO DONAU Holger Barthel
  18 CLASH OF FURURES Jan Peter, Frédéric Goupil
  MARIE BRAND und der schwarze Tag Jobst Oetzmann
  ALARM FÜR COBRA 11 Nico Zavelberg
2015 BENNERT - AM ANSCHLAG Dominic Müller
  AUFBRUCH Hermine Huntgeburth
2014 ROSENHEIM COPS Jörg Schneider
2012 DANNI LOWINSKI Peter Gersina
2010 MEK 8 Nico Zavelberg
  LENA - LIEBE MEINES LEBENS Ralph Bridle
  ROSENHEIM COPS Jörg Schneider
2008 LASKO Axel Sand
  SOKO DONAU / WIEN Erwin Keusch
2006 ROSENHEIM COPS Jörg Schneider
2005 IM NAMEN DES GESETZES Holger Gimpel
  LINDENSTRASSE Susanne Zanke
  SOKO KÖLN Axel Barth
2003/04


VERSCHOLLEN


Heinz Dietz, Michael Kreindl,
Micaela Zschieschow
1998 GIPFELKRISEN Michael Cencig
1997 KOMMISSAR REX Oliver Hirschbiegel
1992 EUROCOPS Jochen Bauer
1991 DER GROSSINQUISITOR Wolfgang Schwarz
1992 TATORT – Seveneleven Kurt Junek
1989 TATORT – Blinde Angst Kurt Junek
 
Film
 
2013 FRECHEN OVERDOSE Saskia Schwarz
2012 DIE PFEIFE Robert Windisch
2009 COMEBACK Marc Schaumburg
2005 PENDLER Alexander Stecher
2002 ABGRUND Alexander Stecher
  RADIO NEMESIS Gregor Modrow
  AGIP (Kurzfilm) Thomas Woschitz
2000 BRIDE OF THE WIND Bruce Beresford
  HELLER ALS DER MOND Virgil Widrich
 
Theater (Auswahl)
 
Engagements am Volkstheater Wien, Ensembletheater Wien;
Gastverträge am Renaissancetheater Berlin, Schauspielhaus Wien,
Stadttheater Klagenfurt, Steirischer Herbst Graz,
Festspiele Reichenau, Theater im Pfalzbau Ludwigshafen,
Westfälisches Landestheater, Der Keller Köln, Der Bauturm Köln, Prinz-Regent-Theater Bochum
 
2015/17 DAS VERSPRECHEN Heinz Keller
2015/16 ANGST oder wie Walter zum Attentäter wurde Manuel Moser
2014/15 MACBETH Sibylle Broll-Pape
2014/15 MALAGA Simina German
2013/15 KUNST Sibylle Broll-Pape
2012/13 WIR WÜTENDEN Oli Krietzsch-Mazura
2011/17 FRAU MÜLLER MUSS WEG Heinz Keller
2009/10 BANALITÄT DER LIEBE Heinz Keller
2008 EIN BERICHT FÜR EINE AKADEMIE Gerhard Roiß
2007 DAS LEBEN DES GALILEI Ralf Eberling
  DAS HAARIGE MÄDCHEN Roland Bertschi
2006 DIE HOSE Hansgünther Heyme
2003 UMSONST Michael Gampe
  PROFESSOR BERNHARDI Beverly Blankenship
  ELLING Michael Gampe
2002 WOYZECK Alexander Kubelka
  AFFÄRE LINA LOOS Jürgen Kaizik
2001 KOMÖDIE DER IRRUNGEN Alexander Kubelka
  KÄTHCHEN VON HEILBRONN Steffi Mohr
  DER ZAUBERBERG Vera Sturm
2000 DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT Hans Gratzer
  DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI    Dieter Haspel
  GLAUBE LIEBE HOFFNUNG Michaela Scheday
1999 FRÜHLINGSERWACHEN Alexander Kubelka
1998 LEONCE UND LENA Thomas Birkmeier
1997 TRAINSPOTTING Alexander Kubelka
  HÄUPTLING ABENDWIND Hans Escher
1996 DER TAG ZIEHT DEN JAHRHUNDERTWEG Hanna Tomek
1993 KLASSENFEIND Wolfgang Böck
  KRANKHEIT DER JUGEND Wolfgang Michalek
1991 EINE ZEIT IN DER HÖLLE Ruben Fraga
1990 ANDERE ZEITEN Gerhard Klingenberg
  HAMLET Georg Tabori
 
Ausbildung und Fähigkeiten
Ausbildung an der Schauspielschule des Konservatoriums der Stadt Wien
Mitglied des Actors studio "Der Kreis" unter der Leitung von
George Tabori und Walter Lott
Englisch (2), Französisch (3), alle österreichischen Dialekte (1), Bayerisch (1)
Tenor (2 - 3), Klarinette (2 - 3)
Ski (1), Segeln (2), Bogenschießen (2), Tauchen (3), Reiten (3)
Führerschein Klasse I, III
Leitung sowie diverse Regiearbeiten des Theatervereins Coop05
 
www.gerhard-roiss.de