Vilmar Bieri

1953 blaugraue Augen dunkelbraune Haare (Halbglatze)
172 cm Wohnort Stuttgart und Winterthur (CH)
Fernsehen (Auswahl)
 
2017 BRECHTS DREIGROSCHENFILM Joachim Lang
  WILDER - Schweizer TV-Serie Pierre Monnard
2016 TATORT - Fürchte Dich Andy Fetscher
  TATORT - Kriegssplitter Tobias Ineichen
2015 GOTTHARD Urs Egger
  DOLORES Michael Rösel
  LINA Mike Schaerer
  DIE AKTE GENERAL Stephan Wagner
  KALTFRONT Lars Henning
2013 BESSERE HÄLFTEN Sebastian Feld
2012 BLITZ BLANK Ingo Rasper
  TATORT – Wer das Schweigen bricht Edward Berger
2011 TATORT – Es ist böse Stefan Kornatz
  HEITER BIS TÖDLICH auf der Schwäbischen Alb Imogen Kimmel
2010 DAS ENDE EINER MAUS IST DER ANFANG EINER KATZE Stefan Kornatz
2008 UM HIMMELS WILLEN Ulrich König
  TATORT – Herz aus Eis Ed Herzog
2007 BLOCH – Vergeben, nicht vergessen Michael Verhoeven
  TATORT – Schatten der Angst Martin Eigler
2006 EIN FALL FÜR ZWEI - Todesangst Boris Keidies
2004 SCHILLER Martin Weinhart
  TATORT – Bienzle und der Sizilianer Hartmut Griesmayr
2002 TATORT – Bienzle und der Tod im Teig Hartmut Griesmayr
  BÜRGERBÜRO – Das Rätsel Polentarutti Norbert Schulze jr.
1998 EIN FALL FÜR ZWEI - Augenzeuge Ulrich Möller
1995 DER FISCHERKRIEG Klaus Gietinger
 
Film (Auswahl)
 
2016 ZWEI IM FALSCHEN FILM Laura Lackmann
2014 OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel Florian Schnell
2013 TRASH DETECTIVE Maximilian Buck
2012 FREIER FALL Stephan Lacant
2011 BYELYJ TIGR / WHITE TIGER Karen Shakhnazarov
2010 PARISER PLATZ / THE BERLIN PROJECT Ivo Trajkov
UNTER NACHBARN Stephan Rick
2009 U.F.O Burkhard Feige
2008 PARKOUR Marc Rensing
2006 EIN FLIEHENDES PFERD Rainer Kaufmann
1996 BLIND DATE – LITTLE SISTER Anka Schmid
 
Theater (Auswahl)
 
Festengagements am Städtebundtheater Hof, Schlosstheater Celle,
Neumarkt Theater Zürich, Staatstheater Wiesbaden, Nationaltheater Mannheim.
Gastverträge an der Landesbühne Hannover, Städtische Bühnen Freiburg,
Schauspielhaus Zürich, Theater Luzern, Staatstheater Karlsruhe,
Volkstheater Rostock, Burgfestspiele Bad Vilbel,
Theater Heddy Maria Wettstein Zürich, Theater am Hechtplatz Zürich,
Theater Rampe/Staatstheater Stuttgart, Theater Augsburg, Theater Heilbronn,
Theater Biel-Solothurn, Landestheater Tübingen, Schauspielbühnen Stuttgart,
Zimmertheater Tübingen, Freilichtspiele Schwäbisch Hall,
Theaterhaus Stuttgart, Landestheater Salzburg, Stadttheater Solothurn
 
2017 DAS HEILIGE EXPERIMENT Katharina Rupp
2016 DIE RÄUBER Thomas Goritzki
2015/16 DIE TOCHTER DES SALZSIEDERS Christoph Biermeier
2014 EIN BISSCHEN RUHE VOR DEM STURM Kristian Bader
  DIE VERMESSUNG DER WELT Sarah Kohrs
  HAMLET Johanna Schall
VERLORENE LIEBESMÜH Thomas Goritzki
2013 DANTONS TOD Christoph Biermeier
2012 FRAU MÜLLER MUSS WEG Werner Schretzmeier
  FAUST I Christoph Biermeier
  DER GOTT DES GEMETZELS Werner Schretzmeier
2011 FROHE FESTE Jens Schmidl
  DER KIRSCHGARTEN Christoph Biermeier
2010 PROFESSOR LEAR Christian Schäfer
  DER BESUCH DER ALTEN DAME Christoph Biermeier
2009 DER KAUFMANN VON VENEDIG Clemens Bächtel
  WOCHENEND UND SONNENSCHEIN Andreas Gergen
2008 ROMEO UND JULIA AUF DEM DORFE Deborah Epstein
  MONDLICHT UND MAGNOLIEN Frank Düwel
  KÖNIG ÖDIPUS Andreas Nathusius
  DER MODERNE TOD Reto Finger
2007 DER REVISOR Katharina Rupp
  WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Katharina Rupp
  VERNETZT DENKEN Thomas Peters
2006 DAS FEST Andreas Nathusius
  EIN SOMMERNACHTSTRAUM Robin Telfer
2005 ALL ABOUT MARY LONG Stephan Bruckmeier
  MORGEN VOR FÜNF JAHREN Christian Kaeser
  KATHARINA KNIE Stephan Witschi
2004 DER RAUB DER SABINIERINNEN Sylvia Richter
2003 WIE ES EUCH GEFÄLLT Sylvia Richter
  DAS ORCHESTER Tom Gerber
2002 GESTOCHEN SCHARFE POLAROIDS Karin Koller
2001 GEFECHT IN FÜNF GÄNGEN Tom Gerber
2000 WINTERKÖNIG Erich Sidler
  KÖNIG RICHARD II Bruno Klimek
     
Ausbildung und Fähigkeiten
Hochschule für Musik und Theater Hamburg  
Englisch, Französisch, Italienisch, Schwäbisch, Schweizerdeutsch
Cembalo, Klavier
Führerschein Klasse III